Rechnungsstellung

Per de-Mail:

Seit Oktober 2014 arbeiten wir mit dem „de-Mail“-Service der deutschen Post zusammen. Sollte von Ihnen bei uns keine E-Mail Adresse für den digitalen Rechnungsversand hinterlegt sein und Sie Ihre Rechnungen weiter per Post wünschen, werden die Rechnungen an „de-Mail“ übermittelt. Es wird dann geprüft, ob ein „de-Mail-Konto“ vorliegt, sollte dies nicht der Fall sein, dann wird Ihnen die Rechnung auf dem normalen Postweg zugestellt.

Per E-Mail:

Seit Januar 2009 versendet SPECK Pumpen Verkaufsgesellschaft GmbH ihre Rechnungen an Kunden per E-Mail. Die Übermittlung der Rechnungen erfolgt als PDF-Dokument. Zum Öffnen benötigen Sie lediglich den Adobe Reader in der Version 7.0 oder höher. Sie erhalten zusätzlich zur Rechnung den Signaturprüfbericht. Der Zertifikataussteller ist die Deutsche Telekom AG; TeleSec PKS SigG CA 18:PN. Alle für den elektronischen Rechnungsversand notwendigen Informationen erhalten Sie unter folgender Adresse: http://www.ximantix.com/index.php?s=erechnung

 

Hier können Sie die kostenlose Zusendung von Rechnungen in elektronischer Form per E-Mail als PDF-Datei beantragen.

 

Signaturprüfbericht

Öffnen Sie den Signaturprüfbericht und Sie erhalten folgende Ansicht:
Der Prüfbericht enthält den Verifikationsreport und das Signaturzertifikat sowie Links zu den rechtlichen Hinweisen.
Auch im Signaturbericht ist die Rechnung als Anhang enthalten.

signatur.jpg

Hinweise zu den XML-Daten

Diese Datei enthält die Rechnungsdaten. Also Rechnungskopf, Rechnungsposition, Rechnungsabschluss. Mit diesen Werten kann bei Bedarf, wenn Sie ein elektronisches Archivierungssystem wie z. B. Easy-Archiv, Docuware, ELO usw. einstzen, der Suchbegriff generiert werden. Ansonsten sind diese Daten nicht notwendig.

Hinweise zum Rechnungsdruck

Elektronische Rechnungen müssen nicht ausgedruckt werden, sondern können vollständig elektronisch weiterverarbeitet werden. Wenn Sie möchten, können Sie eine elektronische Rechnung aber auch ausdrucken und in ihre bisherige Papier-Buchhaltung übernehmen. Bitte beachten Sie, dass Sie auch in diesem Fall das elektronische Original aufbewahren müssen. Sollten Sie sich für den Ausdruck entscheiden, empfehlen wir Ihnen, den Speicherort des elektronischen Originals auf dem Ausdruck zu vermerken.

Zuletzt angesehen