Rücksende-Formular

Damit eine defekte Pumpe möglichst schnell wieder im Einsatz ist, arbeitet unser Werkstatt-Team kompetent und effizient. Wertvolle Hinweise vom Kunden sparen viel Zeit bei der Fehlersuche und ermöglichen es uns, schnell Hilfe zu leisten!

Transportschäden, Gewährleistungsfälle, Austausch von Verschleißteilen, Defekte nach langjährigem Betrieb oder Schäden durch fehlerhafte Installation – auch bei SPECK gibt es Gründe, warum eine Pumpe in die Reparaturwerkstatt eingeschickt werden muss. Selbst wenn diese dann nur als „kaputt“ oder „defekt“ beschrieben wird, werden die Kollegen das Problem finden. Keine Frage. Manchmal kostet die Fehlersuche aber Zeit – und diese fehlt dem Kunden meist. Die instandgesetzte Pumpe sollte möglichst schnell wieder an ihren Einsatzort zurückkehren. Ein paar einfache Hinweise zur reparaturbedürftigen Pumpe helfen uns, die Wartezeit auf ein Minimum zu verkürzen!

Um für Sie die Einsendung einer Pumpe möglichst einfach zu gestalten, werden alle wesentlichen Informationen auf einem Formular für die Rücksendung abgefragt:

Rücksende-Formular

Zuletzt angesehen